Schulsozialarbeit

Portrait Foto Hecklinger.jpg

Constanze Hecklinger

Sozialarbeit Grundschule

Foto.jpg

Matthias Spindler

Sozialarbeit Werkrealschule

Zu den Angeboten zählen:
  • Einzelfallhilfe und Beratung

    Unsere Schulsozialarbeiterin berät Schüler, Eltern und Lehrkräfte, die in Konflikt- und Problemsituationen pädagogische Hilfe und Unterstützung suchen.  Die Gespräche unterliegen der Freiwilligkeit und Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt. 

    Der Kontakt kann vom Schüler selbst, deren Eltern, durch Lehrkräfte oder durch die Schulleitung angeregt werden.

    Die  Arbeit unserer Schulsozialarbeiterin ist ein offenes Angebot. So kann mit ihr während der Schulzeiten selbstverständlich jederzeit Kontakt aufgenommen werden:
    - persönlich in der Schule,
    - telefonisch,
    - schriftlich per Mail oder 
    - über das Sekretariat der Schule

    Ein individueller Termin kann so jederzeit vereinbart werden. Für unsere Schulsozialarbeiterin ist selbstverständlich auch ein Treffen außerhalb der Schule möglich.

 

  • Unterstützung bei Konflikten und Krisensituationen:

    Die Schulsoziarbeiterin führt bei Streitereien und Konflikten mit den Schülern Konfliktregelungsgespräche und unterstützt sie darin, Lösungen zu finden bzw. Kompromisse einzugehen.
     

  • Gruppenarbeit und Projekte

    Das Sozialkompetenztraining ist fest in unserer Schule integriert. Hierbei führt die Schulsozialarbeiterin gemeinsam mit der Klassenlehrkraft   jedes Jahr ein mehrstündiges Training in den 5. und 6. Klassen durch.
    Bei Bedarf führt die Schulsozialarbeiterin auch Workshops zu den Themen Klassenstärkung, Klassenrat und  Konfliktregelung  in den anderen Klassen durch. Darüber hinaus organisiert die Schulsozialarbeiterin Präventionsveranstaltungen für die verschiedenen Klassen und wirkt  bei deren Umsetzung mit.
     

  • freizeitpädagogische Angebote 

    Die Schulsozialarbeiterin organisiert regelmäßig stattfindende Tischtennispausenturniere und bietet einmal wöchentlich eine Natur-Erlebnis-AG an.

     

  • Mitarbeit an der Schulentwicklung

    Die Schulsozialarbeiterin ist Mitglied in der Arbeitsgruppe „Prävention“ der Schule. Bei der Entwicklung und Umsetzung des Sozialcurriculums wirkt sie mit.

     

  • Unterstützung im Übergang Schule und Beruf

    Bei Bedarf bietet die Schulsozialarbeiterin Beratung für Schüler/innen zum Thema Berufsfindung, Ausbildungsplatzsuche und Bewerbung an. Hierbei findet eine enge Zusammenarbeit mit dem Berufsberater der Arbeitsagentur Freiburg statt.

     

  • Vernetzung 

    Die Schulsozialarbeiterin ist mit Einrichtungen der Jugendhilfe, der örtlichen Offenen Jugendarbeit, Beratungsstellen, Ämtern und Behörden, etc. vernetzt und vermittelt an die unterschiedlichen Fachdienste. 

 

STADT BAD KROZINGEN

Dezernat III Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Familie und Schulen

Datenschutz

© Copyright 2019 Landeck-Schule

Bad Krozingen

Tel: 07633/92710

Email: poststelle@04146080.schule.bwl.de

Schwarzwaldstr. 31

79189 Bad Krozingen